< home | > english
< back

ich | Kiki Kirch
© Kiki Kirch


ich | open space #02
08.07.-03.08.2024 |  >> USUS im Schauspielhaus


Für das Performanceprojekt >> ich laden wir Menschen mit und ohne Trisomie 21 ein, ihre Erfahrungen im Leben mit Downsyndrom künstlerisch auszudrücken. Dabei werden sie von in der freien Wiener Theaterszene etablierten >> Künstler*innen aus den Sparten Performance, Tanz, Schauspiel, bildende Kunst/Raum, Musik, Visuals und Licht begleitet. Das Projekt ist als langjähriger >> work in progress konzipiert.

Im Juli 2024 werden in einem zweiten open space im >> USUS im Schauspielhaus (vormals >> Schauspielhaus Schaufenster) Installationen und Performances gemeinsam entwickelt und präsentiert. Der Raum ist zu den unten angegeben Zeiten während der >> ImPulsTanz Vorstellungen im Schauspielhaus öffentlich zugänglich. Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


open space #02

Zeitraum 08.07.-03.08.2024
Ort >> USUS im Schauspielhaus / Porzellangasse 19, 1090 Wien


open space #02 | Installationen / Öffnungszeiten

zu den >> ImPulsTanz Vorstellungsterminen im Schauspielhaus:
Di., 16.07.2024
20:00 - 23:00
Do., 18.07.2024 20:00 - 23:00
So., 21.07.2024 18:00 - 22:00
Di., 23.07.2024 18:00 - 22:00
Do., 25.07.2024 18:00 - 22:00
Sa., 27.07.2024 20:00 - 23:00
Mi., 31.07.2024 18:00 - 22:00


open space #02 | Performances
Die Performancetermine werden online bekannt gegeben.


open space #02 | Credits

mit Sebastian Bauer, fishy, Jack Hauser, Kiki Kirch, Jan Maertens, Christian Polster, Stephanie Rauch, Andrea Mejia Rocha, Hanne Römer (>> .aufzeichnensysteme), Jakob Semotan, Chris Standfest, Elon Stepski, Jacob Stepski, Hannes Wurm u.a.; künstlerische Leitung Hannes Wurm (Inszenierung), Chris Standfest (Dramaturgie); Assistenz Lia Nova Kraiger technischer Support Marco Tölzer Grafik Kiki Kirch Produktion das Schaufenster Residency >> ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival in Koproduktion mit >> Im_flieger, >> ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival,>> Toxic dreams, >> Verein Ian Kaler mit Unterstützung von Stadt Wien / Kultur Konzepterstellung gefördert vom BMKÖS

>> zu den Biografien

 

 

Stadt Wien / Kultur    logo BMKOES